SV 1928 Blatzheim e.V.

 

 

 

Sonstiges


Mitgliederehrung beim SV Blatzheim                                           03.01.2017


Am Sonntag, den 18. Dezember, lud der Vorstand des SV Blatzheim zu einer besonderen Veranstaltung ins vorweihnachtlich geschmückte Sportlerheim Am Klosterberg ein.

Unter dem Motto „Was wäre unser Verein ohne seine treuen Mitglieder“ wurden zahlreiche Mitglieder für ihre 15, 25, 40, 50, 60 und 70 jährige Mitgliedschaft geehrt.

Unser 1. Vorsitzender Josef Erken bedankte sich bei den anwesenden Jubilaren für diese anerkennungswerte und besondere Vereinstreue.

Mit Unterstützung von Stephan Milden, Geschäftsführer des Fußballkreises Rhein-Erft und Susanne Mainzer, Ehrenbeauftragte des Fußballkreises Rhein-Erft konnte unser 1. Vorsitzender folgende Mitglieder mit einer Vereinsnadel, Urkunde und einem kleinen Geschenk ehren:

Für 15 jährige Vereinstreue

·         Marcel Berndgen

·         Robert Berndgen

·         Michael Preuschoff

·         Klaus Ripp

·         Patrick Schwerfel

·         Oliver Walch

für 25 jährige Vereinstreue

·         Robert Pöppinghaus

für 50 jährige Vereinstreue

·         Heinz Willi Wilden

und für 60 jährige Vereinstreue

·         Michael Schneppenheim

·         Heinz Schüller

Die Ehrung der leider nicht anwesenden Mitglieder:

Für 15 jährige Vereinstreue

·         Graham Bonney

·         Heinz Dehmel

·         Hans Karpowitz

·         Wilhelm-Josef Noe

·         Andreas Pfrogner

für 40 jährige Vereinstreue

·         Jörg Neufeind

und für 70 jährige Vereinstreue

·         Josef Debicki

werden von unserem Vorstand in einem persönlichen Rahmen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Zum „krönenden“ Abschluss und für den Betroffenen völlig überraschend, wurde unserem                  1. Vorsitzenden Josef Erken in Anerkennung seiner langjährigen Verdienste um den Fußballsport die Goldene Verdienstnadel des Fußball-Verbandes Mittelrhein e.V. durch Stephan Milden, Geschäftsführer des Fußballkreises Rhein-Erft und Susanne Mainzer, Ehrenbeauftragte des Fußballkreises Rhein-Erft, verliehen.

Die Mitglieder und der Vorstand des SV Blatzheim gratulieren unserem 1. Vorsitzenden Josef Erken und freuen sich mit ihm über diese ganz besondere Ehrung.

Mit einem gemütlichen Zusammensein bei Kaffee, Kuchen, Schnittchen, warmen und kalten Getränken fand die Veranstaltung einen harmonischen Ausklang.


















Der SV 1928 Blatzheim e.V. trauert um Günter Fleitmann

Am Samstag den 28.02.2015 verstarb unser Mitglied Günter Fleitmann im Alter von 73 Jahren.

Günter Fleitmann trat 1961 im Alter von 20 Jahren dem Verein bei und blieb ihm bis zuletzt treu.

Zu seinen aktiven Spielerzeiten hütete er das Tor der 1. Mannschaft sowie der Alte Herren.

Der Vorstand spricht den Hinterbliebenen des Verstorbenen sein Mitgefühl aus und wünscht ihnen die notwendige Kraft.

Der SV 1928 Blatzheim e. V. wird Günter Fleitmann stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Der Vorstand

Der SV 1928 Blatzheim e. V. trauert um Josef RICK



Plötzlich und unerwartet und für uns alle unfassbar verstarb am 21.02.2015 unser langjähriges Vereinsmitglied Josef „Josch“  Rick im Alter von nur 53 Jahren.

Die Verantwortlichen des SV Blatzheim sind zutiefst erschüttert und trauern mit allen Hinterbliebenen des Verstorbenen.

Unser ganzes Mitgefühl gilt insbesondere seiner Ehefrau Claudia und ihrem Sohn Christopher.

Josch ist eine der prägenden Spielerpersönlichkeiten unseres Vereines gewesen.

Vor allem werden uns seine Geradlinigkeit wie auch sein Humor immer in Erinnerung bleiben.

Der SV 1928  Blatzheim e. V. wird Josef Rick stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Vorstand

Zweiter Vereinsdialog im Kreis Rhein-Erft beim SV 1928 Blatzheim e.V.


Am Freitag, den 28. November 2014, besuchten FVM-Vertreter den SV 1928 Blatzheim zum zweiten Vereinsdialog im Kreis Rhein-Erft.

Vor Ort trafen sich seitens des Fußball-Verbandes Mittelrhein Vizepräsident Hans-Christian Olpen, Qualifizierungs-, Breiten- und Freizeitsportreferent Claus Adelmann, Masterplan-Mitarbeiter Timo Schmidt, Kreisvorsitzende Walter Ley, sowie Kreisgeschäftsführer Stephan Milden mit den Vereinsvertretern um die Vorsitzenden Josef Erken und Thomas Zierfuß, dem Geschäftsführer Jan Zumbusch, dem Vertreter der Jugendabteilung Ulrich Michaelis und Kassiererin Susanne Mainzer zu einem regen Informationsaustausch.

Schwerpunkt des Gesprächs bildete nach einer Vorstellung des Vereins vor allem die gemeinsame Nutzung der neuen Platzanlage mit dem FC Viktoria Manheim in Manheim-Neu. Themen über die Vereinssatzung und Jugendordnung, Gewinn und Bindung von Spielern, Trainern und Ehrenamtlern, sowie die Kommunikation zwischen den einzelnen Vereinsabteilungen wurden ebenso intensiv diskutiert. Josef Erken zeigte sich im Anschluss über die Auswahl seines Vereins für den Vereinsdialog durch den Fußballkreis Rhein-Erft erfreut: „Ich bin sehr froh, dass dieses Treffen mit dem Verband und dem Kreis stattgefunden hat. Wir konnten aus diesem offenen Gespräch viele neue Erkenntnisse ziehen und hoffen auf noch mehr Kontakt mit dem Verband in der Zukunft.“ FVM-Vizepräsident Hans-Christian Olpen ergänzte anschließend: „Es war ein interessanter Austausch, bei dem wir weitere Anregungen mitgenommen haben und den Verband als Dienstleister vorstellen konnten.“

Foto v.l.n.r.: Ulrich Michaelis, Walter Ley, Thomas Zierfuß, Josef Erken, Claus Adelmann, Stephan Milden, Susanne Mainzer, Hans-Christian Olpen

Feriencamps !

 

An dieser Stelle möchten wir auf die Möglichkeit der Teilnahme an den Feriencamps einer Fussballschule hinweisen. Nähere Informationen bietet der beigefügte -- Flyer -- in Hinblick auf Termine und Kosten.

(Stand 11/2014)

 

471974

 

 Feriencamps

einer Fussballschule


Nähere Infos gibt es hier>