SV 1928 Blatzheim e.V.

 

Hier finden Sie immer die aktuellen  

Spielberichte der 1. Seniorenmannschaft!

________________________________________________________________________________________________


Niederlage beim Tabellenführer                                                        18.09.2017


GW Etzweiler - SV Blatzheim 4:1 (1:1)


Trotz eines frühren Tores von Pascal Zierfuß unterlag unsere erste Mannschaft am Sonntag (17. September) im Spitzenspiel bei Tabellenführer Etzweiler mit 1:4.

Ausführlicher Spielbericht folgt


Tore:

0:1 Pascal Zierfuß (2.)

1:1 Cherry Kelechi Ohakpur (24.)

2:1 Kadir Coskun (51.)

3:1 Marcel Kanitz (54.)

4:1 Marcel Kanitz (80.) 


Aufstellung:

Timo Hünnekens - Stephan Schlagloth (65. Robin Müller), Marco Minning, Marcel Berndgen (55. Christoph Schlemper) - Alexander Zepp, Stefan Casale, Pascal Krischok, Niklas Minning, Marcel Barkowski (50. Stefano Hardt), Pascal Zierfuß - Fabio Hardt

________________________________________________________________________________________________


Sprung auf Platz zwei                                                                       13.09.2017


SV Blatzheim - 1. FC Quadrath-Ichendorf 4:2 (3:0)


Am Dienstag (12. September) gewann unsere erste Mannschaft das Nachholspiel vom 3. Spieltag gegen Quadrath mit 4:2 und sprang dadurch auf den zweiten Tabellenplatz. In einem starken Spiel beider Mannschaften behielt die Mannschaft vom Klosterberg die Oberhand. Mit  breiter Brust traten die  Blauen aus Quadrath hier auf und machten in den ersten Minuten deutlich, dass sie ihre saisonübergreifende Siegesserie von 11 Spielen weiter ausbauen wollten. Ihre Anfangsoffensive münzte jedoch nicht in einem Torerfolg,  so dass der SV mit seinen pfeilschnellen und heute kombinationsstarken Offensivleuten immer wieder die Hintermannschaft der Gäste in arge Bedrängnis brachte. Nach übersichtigem Pass seines Bruders Stefano vollendete Fabio Hardt schon früh zum 1:0 (8.). Größere Chancen der Roten wurden dann liegengelassen, Quadrath drückte zwischendurch wieder, jedoch ohne nennenswerte Torchance. Mit dem Kopf war Fabio Hardt dann zum 2:0 zur Stelle (39.). Nur zwei Minuten später setzte sich Pascal Zierfuß wuchtig, in die Spitze geschickt, gegen die Defensive plus Keeper durch, der Doppelschlag vor der Pause zum 3:0 (41.) war deutlicher als es der Spielverlauf erwarten ließ. In Halbzeit zwei setzten die Gäste alles auf eine Karte und kamen nach Unsicherheiten im Abwehrverbund inklusive Torwart zum 3:1 durch Ales Groza (48.). Stürmer Mustafa Demirtas setzte auch alles auf eine Karte, nämlich auf Rot. Nach Tätlichkeit an Stephan Schlagloth wurde er zum Duschen geschickt, die Bergheimer jedoch stürmten weiter. Einen der wenigen Konter des SV über Niklas Minning und sehenswerter Vorarbeit von Lars Kaufhold vollendete Pascal Zierfuß zum  4:1 (67.). Nils Coenens Treffer zum 4:2 war letztendlich nur noch Ergebniskorrektur (74.) Im Kollektiv brachten die Blatzheimer den Sieg in einem wirklich anspruchsvollen Fußballspiel über die Zeit. Der 1. FC Quadrath-Ichendorf ist nach elf siegreichen Spielen in Serie nach fast einem halben Jahr wieder einmal geschlagen worden. Die junge Elf von Trainer Sebastian Kuckel hat als Tabellenzweiter nun ein wahres Spitzenspiel vor der Brust. Schon am kommenden Sonntag (17.09.2017) um 15:00 Uhr sind wir zu Gast beim starken Aufsteiger GW Etzweiler, der mit drei Siegen die Tabelle anführt. Unterstützt die Mannschaft und seid dabei.Tanneckstraße 138, 50189 Elsdorf … da geht’s hin.


Tore:

1:0 Fabio Hardt (8.)

2:0 Fabio Hardt (39.)

3:0 Pascal Zierfuß (41.)

3:1 Alex Groza (48.)

4:1 Pascal Zierfuß (67.)

4:2 Nils Coenen (74.) 


Aufstellung:

Timo Hünnekens - Stephan Schlagloth, Marco Minning, Marcel Berndgen - Alexander Zepp (46. Stefan Casale), Pascal Krischok, Lars Kaufhold (72. Igor Schneider), Niklas Minning, Stefano Hardt (87. Tobias Steffensen), Pascal Zierfuß - Fabio Hardt

________________________________________________________________________________________________


Erster Saisonsieg                                                                       05.09.2017


SV Viktoria Thorr - SV Blatzheim 1:5 (1:1)


Ganze fünf Minuten benötigte Pascal Zierfuß, um im Strafraum der Bergheimer die halbe Abwehr zu narren und den Ball im Fünfer zu Robin Müller zu passen.  Der brauchte nur noch den Fuß hinhalten, 0:1. Danach verflachte die Partie mit mehr Spielanteilen auf Seiten der Gäste, bis ein Foulspiel in unserem Strafraum den berechtigten Elfmeter für Thorr hervorrief. Sebastian Burbach ließ sich die Chance nicht nehmen, Keeper Timo Hünnekens war ohne Chance, 1:1 in der 35. Minute. Sieben Minuten nach dem Seitenwechsel kam Fabio Hardt für Robin Müller ins Spiel, Stephan Schlagloth musste zeitgleich verletzungsbedingt Marcel Barkowski weichen. Das Duo Pascal Zierfuß/Fabio Hardt fing unter reger Anteilnahme von Stefano Hardt an, über die Flügel zu rouchieren und mächtig Dampf vor dem Tor der Thorrer zu veranstalten. Nachdem Pascal nur noch mit einem Tritt in die Hacken am Torschuss gehindert werden konnte, war es Fabio, der den Strafstoß in der 60. Minute verwandelte, 1:2. Als der gleiche Spieler nur sieben Minuten später eine Eins zu Eins – Situation wohlüberlegt zum 1:3 abschloss, war die Partie gelaufen. Die Gastgeber versuchte zwar mit wilden Vorstößen zu verkürzen, blieben aber an der von Marco Minning mit starker zentraler Unterstützung durch Christoph Schlemper gut organisierten Abwehrarbeit hängen. Nach starkem Zuspiel von Marco Minning setzte sich Pascal Zierfuß wieder durch und machte es jetzt selbst, 1:4 (70.). In der 85. Minute nach Zuspiel seines Bruders Fabio platzte nach fast einem torlosen Jahr der Knoten bei Stefano Hardt, er markierte mit einem sehenswerten Treffer das 1:5 (85.). Der theatralische und oft hart einsteigende Gegner hatte unter dem Strich nicht den Hauch einer Chance. Der Fussball hat sich durchgesetzt, Glückwunsch an Sebastian Kuckel und seine Mannschaft.


Tore:

0:1 Robin Müller (5.)

1:1 Sebastian Burbach (35. FE)

1:2 Fanio Hardt (60. FE)

1:3 Fabio Hardt (67.)

1:4 Pascal Zierfuß (70.)

1:5 Stefano Hardt (85.)


Aufstellung:

Timo Hünnekens - Stephan Schlagloth (52. Marcel Barkowski), Marco Minning, Christoph Schlemper - Lars Kaufhold, Niklas Minning, Manuel Bahn (80. Tobias Steffensen), Stefano Hardt, Stefan Casale, Pascal Zierfuß - Robin Müller (52. Fabio Hardt)

________________________________________________________________________________________________


Derby fand keinen Sieger                                                             28.08.2017


SV Blatzheim - Viktoria Manheim 1:1 (1:0)


Mit einem Derby gegen den FC Viktoria Manheim startete die Saison 2017/18 wie schon letztes Jahr mit einem emotionalen Highlight. Ungewohnt anhand der Statistik der letzten Jahre war jedoch aus Gastgebersicht, dass es zum Ende der Partie nur 1:1 Unentschieden stand.

Die Gäste kamen einen Tick besser in die Partie, konnten bis über eine halbe Stunde Spielzeit mehr Abschlüsse vor dem gegnerischen Tor zustande bringen, wobei Torwart Timo Hünnekens in einer Situation stark parieren musste, um das 0:0 zu halten. Die Manheimer operierten wie gewohnt mit zumeist langen Bällen in die Spitze. Die Gastgeber verlegten sich auf Konterfußball, ohne jedoch ihre sonst gewohnte Wirkung hierbei zu entfalten. Zumeist war bei der von Christoph Birkenheier gut organisierten Abwehr kein Durchkommen für die Jungs vom Klosterberg möglich. In der 37. Minute setzte Pascal Zierfuß als Positionsvertreter für den sich im Urlaub befindlichen Niklas Minning halblinks vor dem Strafraum zum Dribbling an. Hierbei kam er unter anderem an C. Birkenheier vorbei und schloss mit einem fulminanten Schuss aus 20 Metern ab. Wie ein Strich und mit enormen Speed landete der Ball für Keeper Michael Eßer unhaltbar im langen Torwinkel. Mit einem 1:0 Halbzeitstand ging es in die Pause.

Kurz nach Wiederanpfiff war es abermals P. Zierfuß, der bei einer Unachtsamkeit der Gelben dazwischen sprintete und hieraus zentral sich eine 1 zu 1 Situation mit Torwart Michael Eßer erarbeitete. Dieses Duell gewann Eßer für sich und die Fußballweisheit lehrt, dass sich das Auslassen einer solchen Großchance bitter rächen kann. Nach dem Wechsel Steffensen für Schlagloth wirkte die Abwehrreihe unsortierter und der Lokalrivale  erspielte sich einige Möglichkeiten. Stark sah und bediente Jan Birkenheier den sich im Zentrum frei laufenden Nico Winters, der davon profitierte, dass Keeper Hünnekens auf der Linie kleben blieb. Winters durfte sich die Ecke aussuchen, nach einer Stunde Spielzeit stand es 1:1. Die Manheimer drückten nun 10 Minuten enorm, blieben aber hierbei erfolglos. In den letzten 15 Minuten kamen die Blatzheimer wieder auf, wobei sich den Zuschauern nun ein offensiver Schlagabtausch bot.  Kurz vor Abpfiff hatte unser Stürmer Fabio Hardt den Siegtreffer auf dem Fuß, verzog aber knapp über die Latte des Gästegehäuses. Fabio hatte nach längerer Fußballabstinenz an diesem Tag noch etwas Pech. Schon im Verlauf der zweiten Spielhälfte setzte er einen gefühlvollen Freistoß vom rechten Flügel an den Querbalken des Manheimer Tores. Es sollte diesmal nicht sein.

Im Gesamten war es ein gerechtes Unentschieden, was den Manheimern in einem Auswärtsspiel vermutlich mehr behagte.

Der SV 1928 Blatzheim e. V. bedankt sich bei allen Zuschauern für ihr Kommen, bei unseren Anhängern für die Unterstützung.

Das nächste Spiel findet auswärts bei SV Viktoria Thorr am Sonntag, 03. September, 13.00 Uhr, Bergheim, Lukas-Podolski-Sportpark, statt 


Tore:

1:0 Pascal Zierfuß (37.)

1:1 Nico Winters (60.)


Aufstellung:

Timo Hünnekens - Stephan Schlagloth (56. Tobias Steffensen), Marco Minning, Marcel Berndgen - Lars Kaufhold, Niklas Minning, Manuel Bahn (68. Robin Müller), Pascal Krischok (84. Alexander Zepp), Stefan Casale, Pascal Zierfuß - Fabio Hardt

________________________________________________________________________________________________


Nächste Überraschung                                                                     09.08.2017


SV Blatzheim - SV Türkspor Bergheim 93 2:0 (0:0)


Fast schon sensationell warf unsere erste Mannschaft am Dienstag (08. August) den nächsten A-Ligisten aus dem Pokal und erreichte die 3. Runde. Als großer Underdog ging man in die Partie gegen Bezirksliga-Absteiger Türkspor Bergheim. Mit gerade einmal neun Spielern aus dem aktiven Kader der ersten Mannschaften trat man an. Aufgefüllt wurde mit Spielern der zweiten Mannschaft und Spielern, die eigentlich ihre Karriere bereits beendet hatten. Hiermit bedanken wir uns für deren Einsatz. In den ersten Minuten erspielte sich unsere Mannschaft viele Angriffe, bei denen leider immer das letzte Quäntchen Glück fehlte. Mitte der ersten Halbzeit übernahm Türkspor die Kontrolle, ohne wirklich gefährlich vor das Tor zu kommen. Zwei Chancen der Gegner konnte unser Keeper Timo Hünnekens entschärfen. In der zweiten Halbzeit führte dann ein sauberer Konter, ausgehend von Sven Berndgen über Niklas Minning, zum Tor von Lars Kaufhold. Der Jubel war groß, jedoch wussten alle, dass es schwer wird diese Führung zu halten. Mit viel Leidenschaft und Kampf hielt man jedoch den Vorsprung und baute diesen in der Nachspielzeit aus. Sven Berndgen setzte sich auf links gegen zwei Mann durch und sah den mitgekommen Gino Casale. Dieser hämmerte den Ball perfekt in den Winkel. Weiter geht es am Dienstag (15. August), wieder zuhause am Klosterberg in Blatzheim. Gegner ist A-Ligist BW Königsdorf, Anstoß 19:30 Uhr. Kommt vorbei!!!


Tore:

1:0 Lars Kaufhold (61.)

2:0 Gino Casale (90. +2.)


Aufstellung:

Timo Hünnekens - Christoph Schlemper, Stephan Schlagloth, Dr. Gino Casale, Marco Minning - Dominic Mücke (53. Sven Berndgen), Lars Kaufhold, Niklas Minning, Manuel Bahn, Pascal Krischok - Robin Müller (85. Michael Hopp)

________________________________________________________________________________________________


Kreispokalrunde - Sieg gegen A-Ligisten                                    02.08.2017


SV Blatzheim - SC Kalscheuren 3:2 (2:0)


Im Kollektiv und mit größerer Effizienz besiegte die Mannschaft, immer noch vom Klosterberg, den Gegner des SC Kalscheuren mit 3:2. Die Gäste hatten zwar mehr vom Spiel, nutzten aber ihre Chancen nicht. Nach einer Stunde stand es 3:0, herausgeschossen durch unsere Offensivabteilung Niklas Minning und Lars Kaufhold. Mit dem Anschlusstor der Gäste und der kurz darauf gelb-roten Karte für Stefano Hardt wurde es nochmal spannend, erst Recht, als den Hürthern auch noch der zweite Treffer gelang. Mit vereinten Kräften wurde der Sieg über die  Runden gebracht, die zweite Pokalrunde erreicht. Unsere Neuzugänge Pascal Krischok, Christoph Schlemper, Manuel Bahn und Marcel Barkowski haben sich mit den Jungs aus der Zweiten (Jan Zumbusch und Chris Zepp) gut eingefügt. Respektable Leistung, wenn man bedenkt, wie viele Stammkräfte neben Kapitän Stefan Casale und Spielern wie Fabio Hardt und Pascal Zierfuß nicht am Start waren.

Es ist absolut müßig, über den Frust und das Verhalten der Gäste hier noch ein weiteres Wort zu verlieren. Es erforderte einen größeren Polizeieinsatz, damit der Schiedsrichter und alle nicht Kalscheurener gesund nach Hause kommen konnten.

 

Tore:

1:0 Lars Kaufhold (30.)

2:0 Niklas Minning (39.)

3:0 Niklas Minning (60.)


Aufstellung:

Jan Zumbusch - Tim Zierfuß, Marco Minning, Christoph Schlemper - Niklas Minning, Manuel Bahn, Lars Kaufhold, Stefano Hardt, Alexander Zepp (46. Marcel Barkowski, 90. Timo Hünnekens) - Robin Müller (85. Christian Zepp), Pascal Krischok

________________________________________________________________________________________________

 

 

496824

 

 Feriencamps

einer Fussballschule


Nähere Infos gibt es hier>